Professional Dance Academy

It’s all about Dance!

Semesterbeginn
01.10.2018

Konzept der Tanzausbildung

Die Professional Dance Academy der New York City Dance School in Stuttgart bietet eine private 18-monatige Ausbildung zum diplomierten Tänzer, Choreografen und Tanzpädagogen an, die den künstlerischen Anforderungen der gegenwärtigen Tanzszene gerecht wird. Die langjährige Erfahrung der P.D.A.-Dozenten in der Unterrichtung von Tänzern und die fachliche und pädagogische Leistung des Kollegiums der Professional Dance Academy garantieren ein umfassendes und qualifiziertes Ausbildungsprogramm, das in Deutschland einzigartig ist. Als private Tanzakademie kann die Professional Dance Academy flexibel agieren und sich Veränderungen gegenüber offen zeigen. Das klar strukturierte Programm der Tanzausbildung, unsere erstklassigen Dozenten sowie der herausfordernde Unterricht tragen maßgeblich zum Erfolg der Studenten bei. Das Sammeln von Bühnenerfahrung und der Kontakt zu internationalen Choreografen geschieht in einer Atmosphäre, die kreative Unabhängigkeit schützt und unterstützt: Hier können sich Tänzer entwickeln, die mit Selbstvertrauen, einer soliden technischen Basis und kompositorischem Fingerspitzengefühl zu Werke gehen, die ihre Kunst beherrschen und dem Tanz leidenschaftlich verpflichtet sind. Die Stammfakultät besteht aus hoch qualifizierten Dozenten mit langjähriger Bühnen- und Unterrichtserfahrung. In Workshops können neue Themenbereiche erarbeitet und tänzerisches Neuland erkundet werden. Dieses Rotationsprinzip bietet größtmögliche Vielfalt, dient aber vor allem dazu, die Studenten bei der internationalen Vernetzung zu unterstützen und ihnen den Einstieg in die Tanzszene zu erleichtern. Durch die umfassende Ausbildung werden die P.D.A.-Studenten optimal auf einen erfolgreichen Werdegang für die Karriere auf der Bühne oder in der Unterhaltungsindustrie vorbereitet; von der Mitgliedschaft in Tanzkompanien über Lehraufträge bis hin zur Bühnenarbeit hinter den Kulissen in den Bereichen Dramaturgie und Kulturmanagement. So war die Professional Dance Academy schon für manche Tänzer das Sprungbrett zur internationalen Tänzerkarriere.

Lehrplan

Die täglichen Studien sorgen für eine solide Tanztechnik in den Fächern Ballett, Modern Dance, Jazz Dance, Hip Hop und Step Tanz. Intensiv begleitete choreografische Prozesse, die Möglichkeit zu öffentlichen Auftritten und die fachtheoretischen Kurse fördern und fordern Kreativität, Offenheit, Intelligenz und Wissbegierde.


Die gesamte Tanzausbildung gliedert sich in 4 zentrale Bausteine:

Tänzerische
Ausbildung

  • Klassisches Ballett

  • Jazz Dance

  • Modern Dance

  • Hip Hop

  • Step Tanz

  • Contemporary

Wissenschaftliche
Ausbildung

  • Anatomie, Physiologie

  • Tanzgeschichte

  • Pädagogik, Didaktik

  • Kulturmanagement

Fachpraktische
Ausbildung

  • Gesang

  • Schauspiel

  • Choreografie

  • Improvisation

Sondertrainings &
Workshops

  • Workshops mit internationalen Choreografen und Tänzern

  • Studienfahrt ins Ausland (nicht in den Studiengebühren enthalten)

  • Stretch & Back

  • Fitness Training (in Partnerschaft mit Johnny M.)

  • Personal Coaching

Kollegium

Durch die umfassende Tanzausbildung werden die P.D.A. Studenten optimal auf einen erfolgreichen Werdegang für die Karriere auf der Bühne oder in der Unterhaltungsindustrie vorbereitet; von der Mitgliedschaft in Tanzkompanien über Lehraufträge bis hin zur Bühnenarbeit hinter den Kulissen in den Bereichen Dramaturgie und Kulturmanagement. So war die P.D.A. schon für manche Tänzer das Sprungbrett zur internationalen Tänzerkarriere:

Sabine Lynch
Direktorin, Feldenkrais
Andreas Frey
Leitung PDA, Dozent für das Fach Schauspiel
Daniela Walther
Coach, Body Stretch & Placement
Ariane Brandt
Modern
Prof. Karen Savage
Jazz Dance
Juanjo Hinojosa
Jazz Dance
Kati Ivaste-Barki
Ballett
Claudia Senoner
Ballett
Andrea Böge
Hip Hop
Marek Ranic
Contemporary, Choreografie
Jimmie Surles
Hip Hop, Voguing, Catwalk
Benjamin Kosar
Hip Hop
Andrew Hunt
Jazz
Antje Jetzky
Kulturmanagement
Anette Pietsch
Anatomie
Sabine Kaps-Henze
CONTEMPORARY, IMPROVISATION, KOMPOSITION
Helena Folda
Gesang
Hoang „LUH“ Le Ung
Hip Hop
Sylvia Wilke
Step Tanz
Natan Gardah
Feldenkrais
Dr. Maja Pelic-Sabo
Tanzgeschichte
Petra Mostbacher-Dix
Tanzgeschichte
Monika Kebieche-Loreth
Modern Dance

Ausbildung

Referenzen

Schon von weitem sichtbar – unsere Flagge.

Zugang zu den 7 Studios

Großzügige Dusch- und Umkleideräume

Warm-Up- und Stretching-Bereich

Eindrücke der Ausbildung

Bühnenstudio mit professioneller Licht- und Tontechnik

Eindrücke der Ausbildung

Hochwertige Ausstattung

Eindrücke der Ausbildung

Eindrücke der Ausbildung

Übungsraum mit Echtholz-Parkett

Moderne Raumausstattung

Exklusive Lounge für P.D.A.-Student(inn)en

Unser hauseigenes Bistro mit Snacks und Getränken

Vorbereitungen im T1 des Theatehauses

Eindrücke Abschluss Performance im Theaterhaus, Stuttgart

Eindrücke Abschluss Performance im Theaterhaus, Stuttgart

Eindrücke Abschluss Performance im Theaterhaus, Stuttgart

Eindrücke Abschluss Performance im Theaterhaus, Stuttgart

Backstage Abschluss Performance im Theaterhaus, Stuttgart

Bedingungen

Um sich zur Aufnahmeprüfung der Professional Dance Academy für die Tanzausbildung anmelden zu können müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

Erfüllung der persönlichen Bedingungen:

  • Vollendung des 16. Lebensjahres

  • Abschluss der öffentlichen Schule

Einreichung folgender Dokumente:

  • Tabellarischer Lebenslauf unter Berücksichtigung des Tanztrainings (Schule, Technik, Dozenten)

  • Portrait und Ganzkörperfoto in Tanzkleidung

  • Kopie des letzten Schulzeugnisses

Bestehen der Aufnahmeprüfung:

  • Die Aufnahmeprüfung dient zur Ermittlung der aktuellen geistigen, tänzerischen Fähigkeiten und entscheidend für die Zulassung zur Tanzausbildung

Studiengebühren

Die Professional Dance Academy bildet in ihrer 18-monatigen Studienlaufzeit Bühnentänzer, Choreografen und Tanzpädagogen aus, die den künstlerischen Anforderungen der gegenwärtigen internationalen Tanzszene gewachsen sind. Um diesem hohen qualitativen Anspruch gerecht zu werden, erheben wir als private Tanzakademie folgende Ausbildungsgebühren:

Aufnahmeprüfung

  • Prüfungsgebühr 59 €

Ausbildungsgebühren und Zahlungsmöglichkeiten

  • monatliche Zahlung 660 €

    11.880 €

  • drei Raten à 3.220 €

    9.660 €

  • Einmalzahlung

    8.900 €

Termine der
Aufnahmeprüfung

Semester 2018/20 • Beginn: 01.10.2018

  • Dienstag, den 04. September 2018

Prüfungsverlauf

1. Vorstellung des Prüfungskommitees

2. Aufnahmeprüfung

  • Ballett — Stange

  • Jazz Dance — Across the Floor, Kombination

  • Hip Hop — Kombination

  • Präsentation einer eigenen Darbietung von maximal 2 Minuten

  • Einzelgespräch mit den Teilnehmern der Aufnahmeprüfung

3. Bekanntgabe der Ergebnisse

Kleiderordnung

Ballett

  • Mädchen: Dutt, schwarzes Trikot, weiße oder rosa Strumpfhose, rosa Schläppchen

  • Jungen: Suspensorium, schwarzes Beintrikot, weißes enges T- Shirt, schwarze Schläppchen

Jazz

  • Jazzschuhe oder Socken, Hose und Shirt

Hip Hop

  • weite Kleidung, saubere Turnschuhe

Anmeldung

Bitte das Anmeldeformular vollständig ausfüllen und die entsprechenden Dokumente als Beilagen anfügen. Nach Abschicken der Daten wird eine Bestätigung per Mail versandt. Für Interessenten, die sich ein persönliches Bild von der Ausbildung machen möchten, bieten wir auf Anfrage ein eintägiges Meet & Greet mit der P.D.A an. Nach einer Einführung zu Beginn und einem kurzen Gespräch mit Andreas Frey, dem Leiter der P.D.A., begleitest Du einen Studenten der aktuellen Ausbildungsklasse während des gesamten Schultag und erhältst so Einblick in Kursbereiche wie z.B. Ballett, Jazz, Anatomie oder Schauspiel. Zwischen den einzelnen Unterrichtseinheiten kannst Du unseren Dozenten Fragen stellen, die Studenten kennenlernen. Zum Abschluss bekommst Du die Gelegenheit eine Stunde in ausgewählten Kurs der New York City Dance School zu besuchen. Bei Fragen zur Anmeldung oder Anfragen für das Meet & Greet kontaktiere uns einfach unter 0711 ⁄ 856316 oder info@professional-dance-academy.de.

Die Anmeldung bitte per Post an:

New York City Dance School GmbH

Leitzstraße 4
70469 Stuttgart
Deutschland

oder per Fax an:
+49.711.85 78 16

Kontaktdaten für den Download

Bitte gib uns Deine Kontaktadresse, damit wir Dich vormerken können. Vielen Dank. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Anrede*

Name*

Vorname*

Straße, Nr.*

PLZ, Ort*

E-Mail*

Telefon*

Mobil

Anmerkung

Mit dem Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

We proudly present

Nach Abschluss der Tanzausbildung geht der Ernst des Lebens erst richtig los! Hier finden sich stets Neuigkeiten der Absolventen der Professional Dance Academy wie Engagements, Produktionen sowie Tour- und Show-Termine.

Nina Treiber
Abschluss: 2018

Nina hat einen wahren Blitzstart hingelegt! Die Absolventin der PDA Klasse 16/18 war und ist gleich in einer Vielzahl von Produktionen aktiv, darunter bei Europas größter Charity Gala „Weihnachten neu erleben“ mit rund 30.000 Zuschauern, bei der sie für gesamte Tanzleitung sowie die Choreografien zuständig war. Weitere tänzerische Engagements hatte Sie mit „Moments of Soul“ unter der von Karen D. Savage und ”Medea“ von Katja Erdmann-Rajski im Theaterhaus. Außerdem ist sie Teil des Tanz- und Akrobatik-Ensembles Euroviva Entertainment und stand bereits für SAP, BRITA, das Turnfest in Dänemark, die Laax Open in der Schweiz.

Johanna von Salmuth
Abschluss: 2016

Johanna von Salmuth absolvierte im Frühjahr 2016 ihren Abschluss an der Professional Dance Academy in Stuttgart und arbeitet seitdem als Tänzerin und Pädagogin. Sie stand bereits für Mercedes Benz, SWR1, die Messe Stuttgart und für das Stuttgarter Staatstheater NORD auf der Bühne. Im Herbst zog sie nach Berlin und ist dort Mitglied der Company „Kama“ und des „Transcultural Ensemble“ für improvisierte Musik und Tanz. Unter anderem arbeitet sie mit der Band Pixie Paris zusammen.

Monique Markert
Abschluss: 2016

Momo ist Leiterin der Tanzausbildung aller Semester der staatlichen Berufsfachschule Gluckerschule Kornwestheim. Dabei coacht und prüft sie angehende Sport- und Gymnastiklehrer in den Bereichen Tanz, Folklore und Gymnastische Grundformen. Weiterhin hat sie an der Württembergischen Landesbühne Esslingen ein Engagement als Musicaldarstellerin und unterrichtet an diversen Tanzschulen in Stuttgart und Umgebung. Neben Fortbildungen in Köln, Berlin, Stuttgart und München fungierte sie als Tänzerin und Choreografin im Ensemble der Messe Stuttgart und arbeitete für Unternehmen, wie Mercedes-Benz, SWR, H&M und SHOE4YOU. Sie entwarf Tanzstücke für die Musikhalle Ludwigsburg und stand bei der Medienpreisverleihung 2016 auf der Bühne des Palladium Theaters in Stuttgart. Bühnenluft schnupperte sie außerdem im Schauspielhaus Stuttgart, im Theaterhaus Stuttgart, im Forum Ludwigsburg und am Staatstheater Cottbus. Auch hinter der Bühne ist sie regelmäßig als Regieassistenz und Stage Managerin aktiv

Sabrina Franz
Abschluss: 2012

Mit 17 Jahren entdeckte Sabrina ihre Leidenschaft für den Tanz und absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Bühnentänzerin und Tanzpädagogin in Stuttgart. Bei diversen Meisterschaften konnte sie unter anderem den Titel 'Europameisterin' und 'österreichische Meisterin' in verschiedenen Styles (Hip Hop, Crew, Jazz) für sich gewinnen. Weitere Erfahrungen sammelt Sabrina im laufe der Zeit bei verschiedenen Jobs. Sie tanzte schon im Background bei Musikvideos, hatte Showacts für Mercedes, Intersport, Tamaris und s.Oliver, hat Werbespots für Breuninger oder Raikko gedreht, war mit einer Operette auf einer internationalen Tournee oder war als Tänzerin im Live-TV der UEFA zu sehen. Derzeit arbeitet Sabrina zusammen mit Ihrem Partner Kai Rosenberg an der Eröffnung eines Zentrums für Tanz in Bensheim mit dem Namen „Center of Moving Arts“.

Martha Mirtsou
Abschluss: 2015

Egal ob Folklore, Ballett, Commercial oder Step – Martha deckt alles ab und setzt die Tanzstile geschickt in ihrer Laufbahn ein. So tourte sie mehrwöchig mit großen Künstlern wie den Flying Steps in der BTB/STB – TurnGala, war Teil des Ensembles der Stuttgarter Messe und konzipiert nun selbst auch Shows. Zudem gehört sie zu einer der besten FeuershowCompanies Deutschland an – Project PQ heißen die Damen und Herren! In ganz Europa brennen und leuchten sie mit Leidenschaft für ihre Zuschauer, wozu BOSCH, BMW, TopMagazin und viele weitere Kunden zählen. Und wenn Sie mal nicht auf der Bühne zu sehen ist, dann gibt sie 150% hinter der Bühne, vor ihr oder um sie herum. So auch zum Beispiel im Juniortanzprojekt „Fame On Broadway“ (2015) der New York City Dance School, das sie mit mehr als 400 Kostüme und Ideen schmückte oder auch bei den World Dance Masters Croatia 20016 als Coach und Trainerin mit dabei war.

Magdalena Wurm
Abschluss: 2013

Magdalena tourte mit dem Musical „Motown and Soul“ nach der Ausbildung durch ihre Heimat Österreich, mehrmonatige Trainingsaufenthalte in New York, Paris und Los Angeles folgten. Auftritte für Breuninger, TIGI Bed Head, Erima, Kempa, Uhlsport, Oberpaur, Mercedes Benz, SWR 1 und auch Soloacts wie Lukas Rieger vor 17.000 Zuschauern in der Lanxessarena Köln formen die folgenden Jahre der Bühnenerfahrung. Zeitgleich beginnt ihre Choreografische Arbeit 2014 im Fashionbereich durch das Inszenieren von Modenschauen und führt von zeitgenössischer Performancekunst über choreografierte Filmprojekte letztlich ans Theater. An der Württembergischen Landesbühne Esslingen ist Magdalena in der Spielzeit 2016/17 Choreografin und Tänzerin in „Doctor Faustus Magical Circus Part II“. Ihr nächstes Stück „Wir Mädel singen“ geht diesen Sommer in Produktion und wird im September 2017 an der WLB Premiere feiern.

Anthea Giuditta
Abschluss: 2015

Anthea Giuditta übernahm nach ihrer Ausbildung bei der Professional Dance Academy im Januar 2016 die Tanzschule Danzante in Hagenbach und arbeitet seit 2015 als freie Tänzerin in den Bereichen Ballett, Jazz, Modern und Hip Hop. Seit 2011 ist sie Mitglied der Statisterie des Badischen Staatstheaters und begleitet zahlreiche Stücke.

Julie Martin
Abschluss: 2016

Julie Martin absolvierte im Frühjahr 2016 ihren Abschluss an der Professional Dance Academy in Stuttgart und machte seitdem mehrere Erfahrungen im Beruf als Tänzerin. Sie arbeitete bereits auf der Messe in Düsseldorf für die „xerox“, ist Mitgleid der „Tanzmoto Dance Company“ in Essen und durfte während des Projektes „Crossing the Lines“ mit dem bekannten Choreografen Royston Maldoom arbeiten. Seit Dezember 2016 ist sie Tänzerin und Dance Captain bei der „Michael Jackson Memory Tour“ und trat in zahlreichen Hallen wie das „Tempodrom“ in Berlin oder die „Jahrhunderthalle“ in Frankfurt vor einem ausverkauften Haus auf. Zudem stand sie als Assistentin neben LaVelle Smith Jr., dem Tänzer und Choreografen von Michael Jackson und assistierte ihn bei einem neuen Projekt für die Tournee. Nebenbei unterrichtet sie an verschiedenen Tanzschulen in NRW und gibt deutschlandweit Workshops.

Kristina Marks
Abschluss: 2015

Seitdem Kristina ihre Ausbildung zur Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin im Rahmen der Professional Dance Academy an der New York City Dance School erfolgreich abgeschlossen hat, ist sie als Tanzlehrerin in den Richtungen Contemporary, Street Jazz und Twerking. Außerdem arbeitet sie als Tanzpädagogin an verschiedenen Ganztagschulen und Freizeiteinrichtungen und engagiert sich für soziale Projekte mit Kindern und Jugendlichen. Zusammen mit ihrer Partnerin entwickelte sie das Tanz-Fitness-Programm twerXout®, welches Twerk Basics mit Tanz und Functional Training kombiniert und arbeitet seither an der Verwirklichung. Jetzt tourt sie mit dem twerXout® Programm durch ganz Deutschland und hat noch viel größere Pläne für die Zukunft.

Luisa Morgenroth
Abschluss: 2016

Luisa lebt mittlerweile im Tanzkibbutz der Kibbutz Contemporary Dance Company und macht deren International Dance Journey Program. Die insgesamt 40 Tänzer aus aller Welt, erlernen dort den sehr physischen israelischen Tanzstil. Der Unterricht besteht aus Ballett, Gaga, Pilates und dem KCDC Repertoire. „Neben dem intensiven Tanztraining habe ich Hebräisch Unterricht und Vorlesungen über israelische Geschichte. Zudem leisten wir auch Volontärarbeit in Israel und werden kulturell eingebunden. An Wochenenden arbeiten wir an eigenen Choreografien und machen gemeinsam organisierte Ausflüge. Unabhängig davon habe ich an Auditions und Workshops für Choreografen und Companies in Jerusalem und Tel Aviv teilgenommen. Ich fühle mich in Israel sehr wohl. Besonders interessant ist es, mit den internationalen Tänzern zusammenzuwohnen. Die Tanzstudios sind nur zwei Minuten von meiner Wohnung entfernt. So kann ich hier praktisch rund um die Uhr tanzen! :)“

Joschua Taake
Abschluss: 2013

Mit dem Musical „Monster High Live“ tourte Joschua 2016 durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz.


Johanna von Salmuth, Linda Ulherr, Luisa Morgenroth & Monique Markert
Abschluss: 2016

Sie alle haben die Bühne des Württembergischen Landestheaters Esslingen erobert. Am 23. September 2016 öffnet sich der Vorhang für die Premiere „Doctor Faustus Magical Circus Part II“ ein Musical des Komponisten Martin Lingnau. Regie führt Marcel Keller und die Choreografie übernimmt Magdalena Wurm, selbst Absolventin der Professional Dance Academy 2013. Fotografie: © Patrick Pfeiffer für WLB

Greta Bebenroth
Abschluss: 2011

Die letzten zwei Jahre war Greta als eine von vier festen Tänzerinnen mit der Band Culcha Candela auf Tour. Das Bild entstand beim Videodreh zur Single „La Noche Entera“. Obwohl sich Greta eher auf modernen Tanz und Jazz spezialisiert hatte ist sie nun seit 4 Jahren viel im kommerziellen Bereich tätig und hat Ihr Repertoire um weitere Tanzstile wie z. B. Dancehall erweitert. „Es ist das wichtigste nie auszulernen und die Schönheit in den unterschiedlichsten Tanzstilen zu sehen.“

Pamina Handler
Abschluss: 2012

China Magic Tour 2015 70 Tage China, 32 verschiedene Städte und Shows in architektonischen Meisterwerken vor begeistertem chinesischen und japanischen Publikum. In 10 Wochen konnte Pamina tief in die chinesische Kultur, die Welt der Illusionisten und ein Leben auf Tour, eintauchen. „Die Erinnerung an extravagante Bühnenauftritte sowie viel Erfahrung nahmen wir gesund und munter wieder mit nach Hause.“

Maja Vasic
Abschluss: 2015

Herzlichen Glückwunsch zum Gastvertrag mit den Württembergischen Staatstheatern Stuttgart! Maja Vasic wird in Jacques Offenbach „Hoffmanns Erzählungen“ zu sehen sein. Premiere: 19. März 2016 Vorstellungen: 24. März 2016 03. April 2016 10. April 2016 15. April 2016 23. April 2016 30. April 2016 04. Mai 2016

Professional Dance Academy

Leitzstraße 4 | 70469 Stuttgart | Deutschland +49.711.85 63 16 | +49.711.85 78 16
info@professional-dance-academy.de

Leitung

Andreas Frey, E frey@professional-dance-academy.de


Gesprächstermine nach Absprache per E-Mail mit Andreas Frey

Presseinformationen

Von Sabine und Ray Lynch 1975 gegründet, begeistert die New York City Dance School, als überzeugter Tanzbotschafter in Stuttgart Erwachsene, Teens und Kids für Tanz, Bewegung und Rhythmus. Auf 1.500 Quadratmetern unterrichtet unser Team von 30 Tanzlehrern in 140 Kursen in der Woche Ballett, Modern, Step Tanz, Contemporary, Jazz Dance und Hip Hop. Auch aktuelle Trainings zur Stärkung des Körperbewusstseins wie Feldenkrais, Pilates und Placement sind in unserem Programm. Das alles macht die NYCDS zu einer der führenden modernen Tanzschulen Europas.


Herzlich Willkommen auf dem Presseportal der New York City Dance School.

Auf dieser Seite erhalten Sie Presseinformationen zu allen aktuellen Projekten. Text- und Bildmaterial stehen für Sie bereit und bei Hintergrundfragen sowie Interviewwünschen steht Ihnen Simone Durina gerne Rede und Antwort.

Kontakt für Presseanfragen: durina@nycds.de | +49.711.85 63 16

Pressemitteilungen

Workshop Stepptanz mit Lane Alexander

Stepptanz Lane Alexander (Chicago, USA) Swing Jazz mit Karin Ould Chih (Stuttgart) Von 26.10.2018 bis 28.10.2018 kommt Lane Alexander aus Chicago, USA in den Tanzraum 51! Endlich mal wieder Stepptanz pur zum Genießen! Außerdem … Mehr

Pressemappe downloaden
Dancing Feet 2018

„Dancing Feet“ im Theaterhaus, Stuttgart Die Tanz-Show der New York City Dance School Wie jeden Sommer, diesmal am Sonntag, den 24. Juni 2018, zeigt die New York City Dance School ihre Tanz-Performance „Dancin… Mehr

Pressemappe downloaden
Schaufenster März 2018

Performance-Reihe „Schaufenster im Tanzhaus“ Am 17. März 2018 um 20 Uhr gestalten Tänzer und Künstler der New York City Dance School zum zweiten Mal in diesem Jahr das „Schaufenster im Tanzhaus“. An diesem Abend wird … Mehr

Pressemappe downloaden
Workshop mit Ralf Jaroschinski im Tanzraum 51

Am Samstag 10. und Sonntag 11. Februar gastiert der hochkarätige Dozente, der rund um den Erdball unterrichtet, wieder im Tanzraum 51 in Filderstadt-Bernhausen. Jeder, der zu Ralf Jaroschinski in den Unterricht kommt, nimmt … Mehr

Pressemappe downloaden
Schnuppertag 21. Januar 2018

Tanzen bis zum Umfallen am 21. Januar 2018 Gleich nach den Weihnachtsferien am 21. Januar 2018 lädt die New York City Dance School alle Tanzbegeisterten zum Tag der offenen Tür in ihre Räume in der Leitzstraße ein. Am Sonnt… Mehr

Pressemappe downloaden
Im Land der wilden Kerle

In 9 Sätzen, 338 Worten und 18 Zeichnungen erzählt Maurice Sendak in seinem Kinderbuchklassiker „Where The Wild Things Are“ eine ausgelassene Geschichte rund um Abenteuer, Kindsein und Freundschaft: „Vil da chai ah mi mah … Mehr

Pressemappe downloaden
Schnuppertag 24. September 2017

Tanzen bis zum Umfallen am 24. September 2017 Gleich nach den Sommerferien am 24. September 2017 lädt die New York City Dance School alle Tanzbegeisterten zum Tag der offenen Tür in ihre Räume in der Leitzstraße ein. Am Son… Mehr

Pressemappe downloaden
Dancing Feet 2017

„Dancing Feet“ im Theaterhaus, Stuttgart Die Tanz-Show der New York City Dance School Auch in diesem Jahr, am Pfingstsonntag den 04. Juni 2017, zeigt die New York City Dance School ihre Tanz-Performance „Dancing Feet“ … Mehr

Pressemappe downloaden
Schaufenster April 2017

Performance-Reihe „Schaufenster im Tanzhaus“ Am 08. April 2017 um 20 Uhr gestalten Tänzer und Künstler der New York City Dance School zum zweiten Mal in diesem Jahr das „Schaufenster im Tanzhaus“. An diesem Abend wird … Mehr

Pressemappe downloaden
Schaufenster Februar 2017

Performance-Reihe „Schaufenster im Tanzhaus“ Am 25. Februar 2017 um 20 Uhr gestalten Tänzer und Künstler der New York City Dance School zum ersten Mal in diesem Jahr das „Schaufenster im Tanzhaus“. An diesem Abend wird… Mehr

Pressemappe downloaden
Abschluss Professional Dance Academy

BOUND – Was uns bindet Die Studentinnen des 10. Jahrgangs der Professional Dance Academy der New York City Dance School präsentieren am 25. März 2017 ihre Abschlussarbeit auf der Bühne des Theaterhauses. Die Tänzeri… Mehr

Pressemappe downloaden
Schnuppertag 22. Januar 2017

Tanzen bis zum Umfallen am 22. Januar 2017 
Gleich nach den Weihnachtsferien, am 22. Januar 2017 lädt die New York City Dance School alle Tanzbegeisterten zum Tag der offenen Tür in ihre Räume in der Leitzstraße ein… Mehr

Pressemappe downloaden
Schaufenster im Tanzhaus Dezember 2017

Performance-Reihe „Schaufenster im Tanzhaus' Am 17. Dezember 2016 um 20 Uhr gestalten Tänzer und Künstler der New York City Dance School zum letzten Mal in diesem Jahr das „Schaufenster im Tanzhaus“. An diesem Abend wir… Mehr

Pressemappe downloaden
Schaufenster 29. Oktober 2016

Am 29. Oktober 2016 um 20 Uhr gestalten Tänzer und Künstler der New York City Dance School zum ersten Mal in diesem Jahr das „Schaufenster im Tanzhaus“. An diesem Abend wird nicht nur durch das Fenster geschaut, sondern man… Mehr

Pressemappe downloaden
Schnuppertag 25. September 2016

Gleich nach den Sommerferien, am 25. September 2016, lädt die New York City Dance School alle Tanzbegeisterten zum Tag der offenen Tür in ihre Räume in der Leitzstraße ein. Am Sonntag, 25.09.16 bieten die Dozenten der New Yor… Mehr

Pressemappe downloaden
Dancing Feet 2016

„Dancing Feet“ im Theaterhaus, Stuttgart Die Tanz-Show der New York City Dance School Auch in diesem Sommer, am 17. Juli 2016, bringt die New York City Dance School ihre Tanz-Show „Dancing Feet“ ins Theaterhaus, St… Mehr

Pressemappe downloaden
Die New York City Dance School auf der großen Leinwand

Seit dem 1. April und noch bis Ende Juni laufen die neuen Kino-Spots der New York City Dance School in den Stuttgarter Innenstadt Kinos. Die Botschaft: „Everyone can dance.“ – Jeder kann Tanzen. Denn als überzeugter Tanzbot… Mehr

Pressemappe downloaden
FAME on Broadway – Der Broadway in Ludwigsburg.

Als der Tanzfilm „Fame“ 1980 in die Kinos kam, löste er einen wahren Tanztrend aus. Alan Parkers erfolgreiches Musical erzählt die Geschichte von jungen Menschen, die auf einer angesehenen Tanzschule den Traum einer großen … Mehr

Pressemappe downloaden
DANCING FEET 2015 – 40 Jahre Tanz

Sabine Lynch und die New York City Dance School präsentierten zur Feier des 40-jährigen Bestehens der Tanzschule am Sonntag, den 26. Juli 2015 eine tänzerische Zeitreise mit der perfekten Mischung aus allen Tanzstilen, wie Ball… Mehr

Pressemappe downloaden
Auf der Weltmeisterschaft Porec 2015

Im Mai 2015 hieß es für ausgewählte Tänzerinnen und Tänzer der New York City Dance School sowie ihre Choreografin Monika Kebieche-Loreth in den Bus steigen und auf nach Porec / Kroatien zur ”Dance Star“-Weltmeisterschaft.… Mehr

Pressemappe downloaden
SOMNIUM – Abschluss-Performance der Professional Dance Academy 2013/2015

Mit ihrer Abschluss-Performance am , den Samstag 21. März 2015 präsentierten die Studenten und Studentinnen der Professional Dance Academy 2013/2015 auf der Bühne des T1 imTheaterhaus Stuttgart eine Collage aus humorvollen und … Mehr

Pressemappe downloaden

FAQ

  • Gibt es eine Altersbeschränkung zur Aufnahme in der Professional Dance Academy?
    Bei uns gibt es keine Altersbeschränkung. Die Wichtigsten Voraussetzungen für uns sich Motivation, Disziplin, die eigene Zielvorstellung und ein Mindestalter von 16 Jahren.

  • Ich habe noch nie zuvor getanzt. Schaffe ich die Ausbildung trotzdem? Benötige ich eine Vorausbildung?
    Unsere Studierenden kommen mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen, zum Beispiel ist jemand ein guter Hip Hop Tänzer, hat aber noch nie Ballett getanzt . Wir fördern die Vielfältigkeit der künstlerischen Möglichkeiten und arbeiten Individualität und künstlerische Eigenständigkeit heraus.

  • Welche Jobaussichten habe ich danach?
    Nach absolvierter Ausbildung kannst du als Tänzer, Musicaldarsteller, Choreograph und Tanzpädagoge arbeiten. Mehr dazu findest du unter Alumni.

  • Kann ich neben der Ausbildung arbeiten?
    Die Professional Dance Academy ist ein Vollzeitstudium. Allerdings ist eine flexible Nebenbeschäftigung ist möglich.

  • Ich habe die Audition verpasst, kann ich trotzdem vortanzen?
    Für alle Interessenten bieten wir eine Nachprüfung zum Ende der Sommerferien an oder du bewirbst dich für einen individuellen Termin.

  • Wie schaut der Alltag der PDA aus?
    Der Unterricht beginnt zwischen 9.30 und 10.00 Uhr und endet zwischen 17.00 und 18.00 Uhr. Im Anschluss hast du die Möglichkeit am Abendprogramm der New York City Dance School teilzunehmen.

  • Habe ich Auftrittsmöglichkeiten?
    Die Studierenden der Professional Dance Academy treten bei der hauseigenen Performance-Serie Schaufenster mit eigenen Choreografien auf, sowie bei Dancing Feet im Theaterhaus in Stuttgart. Zusätzlich gibt es kommerzielle Auftritte und die Abschluss-Performance unter professioneller Regie vor mehr als 1000 Zuschauern.

  • Wenn ich mit der Ausbildung beginne, wo finde ich eine Wohnung?
    Hier ein paar Links:
    www.wohngemeinschaft.de
    www.wg-gesucht.de
    www.studenten-wg.de
    www.immobilienscout24.de
    www.wohnbörse.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für den Online- Erwerb von Eintrittskarten für Veranstaltungen der New York City Dance School GmbH. Die AGB gelten für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB gleichermaßen wie für Unternehmer i.S.v. § 14 BGB. Sofern einzelne Vorschriften lediglich auf Unternehmer Anwendung finden, ist dies an entsprechender Stelle ausdrücklich vermerkt. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennt die New York City Dance School GmbH nicht an, es sei denn, er hat zuvor schriftlich sein Einverständnis zur Geltung der abweichenden Bedingungen erklärt. 2. Vertragsgegenstand Vertragsgegenstand ist der Online-Verkauf von Eintrittskarten und Gutscheinen für Veranstaltungen der New York City Dance School GmbH. 2.1. Eintrittskarten Mit dem Kauf einer Eintrittskarte erwirbt der Kunde das Recht, zu einem bestimmten, festgelegten Termin die Veranstaltung zu besuchen. 3. Vertragspartner Vertragspartner ist die New York City Dance School GmbH als Veranstalter der jeweiligen Veranstaltung. Ansprüche auf Vertragserfüllung oder Pflichtverletzung sind daher ausschließlich an die New York City Dance School GmbH zu richten. 4. Vertragsschluss 4.1. Angebot Der Kunde durchläuft das Online- Menü des Veranstalters, indem er sich durch den virtuellen Bestellvorgang klickt und dabei die Anzahl der von ihm gewünschten Eintrittskarten in den Warenkorb verfügt. Nach Angaben seiner persönlichen Daten sowie der gewünschten Zahlungsweise akzeptiert der Kunde die AGB des Veranstalters und klickt schließlich auf den Befehl „Bestellen“. Mit Abgabe dieser Erklärung unterbreitet der Kunde dem Veranstalter ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss. Nimmt der Veranstalter seinerseits das Angebot an, kommt der Vertrag zu Stande und verpflichtet den Kunden zur Abnahme der bestellten Karten sowie deren vertragsgemäßer Bezahlung. 4.2. Annahme Der Veranstalter nimmt das Angebot des Kunden an, indem er ihm eine E-Mail zusendet, in der der Name des Kunden enthalten ist. Die in der E-Mail enthaltenen Daten sind an der Kasse zur Abholung der Eintrittskarten vorzulegen. 5. Widerrufs- und Rückgaberecht 5.1. Eintrittskarten Bei der Bestellung von termingebundenen Eintrittskarten besteht für den Kunden kein Widerrufs- oder Rückgaberecht, da die Vorschriften über Fernabsatzgeschäfte gem. § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich terminierter Freizeitveranstaltungen keine Anwendung finden. Die Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach ihrer Bestätigung durch den Veranstalter bindend und verpflichtet den Kunden zu Abnahme und Zahlung. 6. Ermäßigungsnachweise Ermäßigungsnachweise wie z.B. Studentenausweise und Personalausweise sind an der Einlasskontrolle dem Veranstalter vorzuweisen. Wird ein zur Ermäßigung berechtigender Nachweis nicht vorgelegt, so hat der Kunde an der Veranstaltungskasse die Differenz aus dem Vollpreis der Eintrittskarte und dem ermäßigten Preis zu bezahlen, um zutrittsberechtigt zu sein. 7. Zahlung Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive eventuell entstehender Zustellgebühren ist mit Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig. 8. Preise Die im Internet angebotenen Preise für Eintrittskarten verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer. 9. Zustellung Die Zustellung an den Kunden wird mit dem Zeitpunkt des Eingangs der Zahlung durch den Veranstalter per Email in die Wege geleitet. 10. Ausfall der Veranstaltung 10.1. Absage durch den Veranstalter Sofern die von dem Kunden gebuchte und bezahlte Veranstaltung auf dem Betriebsgelände des Veranstalters durch den Veranstalter aus Gründen abgesagt wird, die in den Verantwortungsbereich des Veranstalters fallen, hat der Kunde Anspruch auf Erstattung des von ihm gezahlten Kaufpreises nebst den daneben ggf. angefallenen Gebühren. 10.2. Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt Sofern die von dem Kunden gebuchte und bezahlte Veranstaltung auf dem Betriebsgelände des Veranstalters durch den Veranstalter vor Beginn der Veranstaltung aus Gründen abgesagt wird, die nicht in den Verantwortungsbereich der Veranstalterin fallen, hat der Kunde einen Anspruch auf Kostenerstattung. 10.3. Absage durch den Kunden Sofern die von dem Kunden gebuchte und bezahlte Veranstaltung durch ihn selbst abgesagt oder nicht angetreten wird, besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung. 15. Datenschutz Der Veranstalter erhebt und speichert lediglich die Daten, die für die Verarbeitung der Kundenaufträge erforderlich sind. Der Veranstalter versichert, dass zu keiner Zeit personenbezogene Daten der Kunden an Dritte herausgegeben werden, bzw. Dritten der Zugriff auf derartige Daten gewährt wird. 16. Erfüllungsort/Gerichtsstand Sofern es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer im Sinne von § 14 BGB handelt, ist der Sitz des Veranstalters der Gerichtsstand. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. 17. Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt dispositives Recht.

Impressum

New York City Dance School GmbH Moderne Tanzschule Professional Dance Academy Tanzausbildung Geschäftsführung & künstlerische Leitung: Sabine Lynch Leitzstraße 4 D-70469 Stuttgart Telefon: +49 (0)711 856316 Fax: +49 (0)711 857816 E-Mail: info@nycds.de Register-Nummer: HRB 6851 USt-ID-Nummer: DE147795126 IBAN: DE68 60050101 0002102762 BIC: SOLADEST600 HAFTUNGSAUSSCHLUSS Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Wir als Betreiber der Website unter www.professional-dance-academy.de (auch „Website“) sind Verantwortliche im Sinne des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“), für die personenbezogenen Daten des Nutzers („Sie“) dieser Website. Im Folgenden unterrichten wir Sie übersichtlich im Rahmen unserer Informationspflichten (Art. 13 ff. DS-GVO) darüber, welche Daten bei Ihrem Besuch unserer Website verarbeitet werden und auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht. Sie erhalten außerdem Informationen darüber, wie wir Ihre Daten in technischer und organisatorischer Hinsicht schützen und welche Rechte Sie gegenüber uns und gegenüber der zuständigen Aufsichtsbehörde haben. 1.Informationen zum Verantwortlichen New York City Dance School GmbH Moderne Tanzschule Professional Dance Academy Tanzausbildung Geschäftsführung & künstlerische Leitung: Sabine Lynch Leitzstraße 4 70469 Stuttgart Tel.: +49 (0) 711 85 63 16 Mail: info@nycds.de Fax.: +49 (0) 711 85 78 16 2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten a. Informatorische Nutzung unserer Website Wenn Sie unsere Website aufrufen, um sie lediglich zu besuchen, werden so genannte Logfiles verarbeitet, indem sie von unserem System automatisiert erfasst werden. Folgende Logfiles werden automatisiert verarbeitet: • IP-Adresse des anfragenden Rechners • Typ des verwendeten Internet-Browsers • Sprache des verwendeten Internet-Browsers • Version des verwendeten Internet-Browsers • Betriebssystem und dessen Version • Oberfläche des Betriebssystems • Aufgerufene Seiten • Datum und Uhrzeit des Besuchs • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) • Zugriffstatus/http-Statuscode • Übertragene Datenmenge • Erfolg bzw. Fehler des Ladevorgangs • Referrer • Websites, die vom System des Besuchers über unsere Website aufgerufen werden • Internet-Service-Provider des Nutzers Die Logfiles enthalten Ihre IP-Adresse und möglicherweise weitere personenbezogene Daten. Daher ist eine Zuordnung zu Ihnen grundsätzlich möglich. Wir speichern Ihre Daten jedoch nur vorübergehend und insbesondere nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten. Für die Bereitstellung unserer Website ist die Verarbeitung der oben genannten Daten erforderlich. Wir speichern die Daten auch zum Zwecke der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken ist auch unser berechtigtes Interesse begründet, die Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 (1) lit. f DS-GVO zu verarbeiten. Die Logfiles, in denen auch Ihre IP-Adresse enthalten ist werden unverzüglich gelöscht oder anonymisiert, nachdem sie zur Erreichung der vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach einem Monat. b. Nutzung von Angeboten Kundenkonto Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Website mit Ihren personenbezogenen Daten ein Kundenkonto anzulegen. Dies ist freiwillig und die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie sich für ein Kundenkonto entscheiden, müssen Sie uns folgende Angaben zur Verfügung stellen: • E-Mail-Adresse Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Folgende freiwillige Angaben speichern wir zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse, wenn Sie sie uns zur Verfügung stellen: • Name • Geburtsdatum • Adresse • Telefonnummer Wenn Sie Ihre Anmeldung abschicken, speichern wir zusammen mit Ihren angegebenen Daten Ihre IP-Adresse und Datum und Zeitpunkt Ihrer Registrierung. Mit dem Absenden der Registrierung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu. Ihre Daten werden zum Zwecke der Verwaltung Ihres Kundenkontos und Bereitstellung der damit verbundenen Funktionen, wie z.B. die Bearbeitung Ihrer Kundendaten, und die Anzeige Ihrer Bestellungen verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer Kundenkonto-Daten ist Art. 6 (1) lit. a DS-GVO. Wir speichern Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer freiwilligen Anmeldung zur Verfügung gestellt haben, solange Sie Ihr Kundenkonto bei uns nicht löschen. Wenn Sie Änderungen an Ihren Angaben vornehmen, werden die alten Angaben gelöscht und nur die aktualisierten Daten gespeichert. Darüberhinausgehend speichern wir Ihre Daten nur, um unseren vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerlichen Pflichten) nachzukommen (Art. 6 (1) lit. c DS-GVO). In diesem Fall sperren wir Ihre Daten insoweit, als dass sie nur noch für die notwendigen Zwecke verarbeitet werden. Sie können jederzeit Ihr freiwilliges Kundenkonto bei uns löschen oder abändern. Sie finden die Funktionen zur Änderung Ihrer Angaben oder Auflösung Ihres Kontos in Ihrem Profil. Bestellungen Wenn Sie auf unserer Website eine Bestellung auslösen, brauchen wir zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen folgende Daten: • Vorname, Nachname und (Rechnungs- und Liefer-) Adresse um Ihnen Ihre Bestellung und die Rechnung zuzusenden. • E-Mail-Adresse um Ihnen die Bestellbestätigung zu schicken und Ihnen Vertragsunterlagen unmittelbar nach der Bestellung zur Verfügung zu stellen. • Ihre Zahlungsinformationen, um die Bezahlung Ihrer Bestellung abzuwickeln Um Ihnen Ihre Bestellung zukommen zu lassen, geben wir Ihre Adressdaten zum Zwecke der Zustellung an unseren Versand- oder Logistikdienstleister weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 (1) lit. b DS-GVO. Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Vertragsabwicklung notwendig ist. Darüberhinausgehend speichern wir Ihre Daten nur, um unseren vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerlichen Pflichten) nachzukommen (Art. 6 (1) lit. c DS-GVO). In diesem Fall sperren wir Ihre Daten insoweit, als dass sie nur noch für die notwendigen Zwecke verarbeitet werden. Zusätzlich zu diesen Daten speichern wir den Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) der Übermittlung Ihrer Daten an uns, sowie Ihre IP-Adresse. Die Verarbeitung dieser Daten entspricht unserem berechtigten Interesse (Art. 6 (1) lit. f DS-GVO), um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch entgegenzuwirken. Diese zusätzlichen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, spätestens wenn der Vertrag mit Ihnen abgewickelt ist. 3. Zahlungsmethoden Wenn Sie auf unserer Seite zur Bezahlung einen Payment-Anbieter auswählen, erhält auch dieser Anbieter Ihre personenbezogenen Daten, beispielsweise Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Kontoverbindung. PayPal: Wenn Sie auf unserer Website mit PayPal (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal L-2449 Luxembourg) bezahlen, erhält PayPal zur Zahlungsabwicklung Ihre Zahlungsdaten und kann es sein, dass PayPal eine Bonitätsprüfung durchführt. Informationen dazu finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE#rAnnex. Kreditkarte: Wenn Sie auf unserer Website mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, erhält Ihr Kreditkartenanbieter die Information, dass Sie bei uns eine Bestellung getätigt haben. Es kann sein, dass Ihr Kreditkartenanbieter eine Bonitätsprüfung durchführt. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der jeweiligen Website Ihres Kreditkartenanbieters. Lastschrift/Vorkasse: Wenn Sie auf unserer Website per Lastschriftverfahren bezahlen, erhält unsere Hausbank zur Zahlungsabwicklung Ihre Bankverbindungsdaten. Klarna: Wenn Sie auf unserer Website mit einem Service von Klarna (Klarna Bank AB (publ) Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden) bezahlen (Sofort / Rechnung / Ratenkauf), erhält Klarna Ihre personenbezogenen Daten, beispielsweise Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Kontoverbindung. Es kann sein, dass Klarna eine Bonitätsauskunft durchführt. Nähere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.klarna.com/de/kundenservice/identitaets-bonitaetspruefung/wieso-fuehrt-klarna-eine-identitaets-und-bonitaetspruefung-durch/ 4. Kontaktformular Sie können uns auf elektronischem Wege über unser Kontaktformular kontaktieren, bspw. um uns Feedback mitzuteilen oder um uns Fragen zu stellen. Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen, übermitteln Sie folgende Daten an uns: • E-Mail-Adresse, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen • Vor- und Zunamen (Zu Zwecken der Missbrauchsprävention und um Sie persönlich anzusprechen) Zusätzlich zu den Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen, speichern wir den Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) der Übermittlung Ihrer Daten an uns, sowie Ihre IP-Adresse. Die Verarbeitung dieser Daten entspricht unserem berechtigten Interesse (Art. 6 (1) lit. f DS-GVO), um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch entgegenzuwirken. Diese Daten, die wir während Ihrer Kontaktaufnahme zusätzlich erheben, werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, spätestens das Anliegen Ihrer Kontaktaufnahme umfassend geklärt ist. Mit dem Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme ist Art. 6 (1) lit. a DS-GVO. Die Daten werden gespeichert, bis sie zur Erreichung des Zwecks der Konversation mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind und das Anliegen Ihrer Kontaktaufnahme umfassend geklärt ist. Wenn Ihre Kontaktaufnahme darauf abzielt, einen Vertrag mit uns abzuschließen, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 (1) lit. b DS-GVO. Diese Daten werden so lange gespeichert, wie sie zur Durchführung des Vertrags erforderlich sind. Darüberhinausgehend speichern wir Ihre Daten nur um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerlichen Pflichten) nachzukommen (Art. 6 (1) lit. c DS-GVO). 5. Kontakt per E-Mail Sie haben die Möglichkeit, uns per E-Mail zu kontaktieren. Ihre in der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten werden bei uns gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden ausschließlich verarbeitet, um Ihre Kontaktaufnahme zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 (1) lit. f DS-GVO. Die Daten werden gespeichert, bis sie zur Erreichung des Zwecks der Konversation mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind und das Anliegen Ihrer Kontaktaufnahme umfassend geklärt ist. Wenn Ihre E-Mail darauf abzielt, einen Vertrag mit uns abzuschließen, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 (1) lit. b DS-GVO. Diese Daten werden so lange gespeichert, wie sie zur Durchführung des Vertrags erforderlich sind. Darüberhinausgehend speichern wir Ihre Daten nur um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerlichen Pflichten) nachzukommen. Sie können die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen, indem Sie uns dies per Mail (siehe oben Ziffer 1) mitteilen. In diesem Fall werden alle personenbezogenen Daten der Konversation gelöscht und eine Fortführung der Konversation ist nicht möglich. 6. Newsletter Newsletter Wir bieten Ihnen auf unserer Website an, dass Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter anmelden. Wir benötigen hierfür neben Ihrer Einwilligungserklärung Ihre E-Mail-Adresse. Mit dem Absenden der Newsletter-Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu. Weitere Angaben, z.B. die Angabe Ihres Namens, sind freiwillig und dienen dazu, Sie persönlich anzusprechen. Die Rechtsgrundlage für den Newsletter-Versand ist Art. 6 (1) lit. b DS-GVO in Bezug auf Ihre E-Mail-Adresse, weil wir Ihnen gegenüber auf diesem Wege unsere Leistung erbringen und Art. 6 (1) lit. a DS-GVO in Bezug auf weitere freiwillig mitgeteilte Daten. Wir werden Ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn Sie uns zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klicken des dafür vorgesehenen Links bestätigen. Damit möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich zum Newsletter anmelden können. Ihre diesbezügliche Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht wird. Zusätzlich speichern wir im Rahmen Ihrer Newsletter-Anmeldung den Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) der Übermittlung Ihrer Daten an uns, sowie Ihre IP-Adresse. Die Verarbeitung dieser Daten entspricht unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 (1) lit. f DS-GVO, um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch entgegenzuwirken. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich im Zusammenhang mit dem Versand von Newslettern verarbeitet. Zweck der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse ist die Möglichkeit, Ihnen den Newsletter zustellen zu können. Weitere Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dienen entweder dazu, Sie persönlich anzusprechen oder auch die Sicherheit unserer Dienste zu gewährleisten und einen Missbrauch der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Erreichung des Zwecks notwendig ist. Ihre E-Mail-Adresse wird daher über den Zeitraum Ihres aktiven Newsletter-Abonnements gespeichert, wenn Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Die Daten, die wir während Ihrer Anmeldung zusätzlich automatisch erheben (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit), werden spätestens gelöscht, wenn Sie Ihre Newsletter-Abonnement beenden. Widerspruchsmöglichkeit / Newsletter abbestellen Sie können unseren Newsletter jederzeit abbestellen bzw. kündigen. Den Link dazu finden Sie am Ende jeden Newsletters. Hierdurch widerrufen Sie Ihre Einwilligung bzw. widersprechen einer weiteren Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands. Wenn Sie bei der Inanspruchnahme unserer Dienste, beispielsweise einem Kauf über unsere Website, Ihre E-Mail-Adresse angeben, kann diese von uns für den Newsletter-Versand verwendet werden. Dies geschieht ausschließlich im Rahmen von Direktwerbung für eigene oder ähnliche Waren oder Dienstleistungen. Die Rechtsgrundlage für den Newsletter-Versand im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 (3) UWG. Wenn wir Ihnen im Anschluss an eine Bestellung auf unserer Website einen Newsletter schicken, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Werbung für eigene oder ähnliche Waren oder Dienstleistungen, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. 7. Cookies Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Sie können selbst dafür sorgen, dass überhaupt keine Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, oder dass die Speicherung nur von bestimmten Cookies zugelassen wird. Dies können Sie in Ihren Internetbrowser-Einstellungen auswählen. Sie können dort auch die gespeicherten Cookies einsehen und löschen. Wenn Sie alle Cookies blockieren, kann es sein, dass Ihnen nicht alle Funktionen unserer Website zur Verfügung stehen. Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Cookies sind Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Durch ein Cookie kann Ihr Internetbrowser also identifiziert werden, wenn Sie die Website erneut aufrufen. a. Eigene Cookies: Wir nutzen eigene Cookies, um die Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. Einige Elemente unserer Internetseite setzen notwendig voraus, dass Ihr Internetbrowser nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Cookies, die wir auf unserer Website setzen um die Funktionalität unserer Website und unseres Angebots zu gewährleisten, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 (1) lit. f DS-GVO. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Wie einleitend in diesem Abschnitt mitgeteilt, können Sie durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Übertragung von Cookies ermöglichen oder beschränken. Cookies, die von Ihrem Internetbrowser bereits gespeichert wurden, können Sie dort jederzeit löschen. Wenn Cookies für unsere Website beschränkt oder deaktiviert werden, kann es sein, dass nicht alle Funktionalitäten genutzt werden können. b. Fremde Cookies (Third-Party-Cookies/Drittanbieter-Cookies): Wir verwenden auf unserer Website Cookies von sog. „Drittanbietern“. Das bedeutet, dass im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website Daten von in Ihrem Web-Browser an den Webserver des Dritten übertragen werden und dort gespeichert werden. Google Analytics Auf unserer Website ist der Analysedienst Google Analytics der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden: „Google Analytics“) implementiert. Google Analytics setzt je nach Browsereinstellung Cookies, die folgende Informationen speichern: • Typ des verwendeten Internet-Browsers • Version des Internetbrowsers • das von Ihnen verwendete Betriebssystem, • Referrer (zuvor besuchte Website) • Ihre gekürzte IP-Adresse • Uhrzeit der Server-Anfrage Name Cookie: utmc_ Zweck des Cookies: Zeitstempel mit dem Zeitpunkt, zu dem der Benutzer die Website verlässt. Verwendet von Google Analytics um die Dauer eines Website-Besuchs zu berechnen. Speicherdauer: bis zum Beenden der Browsersitzung Name Cookie: utma_ Zweck des Cookies: Sammelt Daten über die Anzahl der Besuche eines Benutzers auf der Website sowie die Daten für den ersten und letzten Besuch. Speicherdauer: 2 Jahre Name Cookie: __utmb Zweck des Cookies: Wird verwendet, um neue Sitzungen/Besuche zu ermitteln. Das Cookie wird erstellt, wenn die Javascript-Bibliothek ausgeführt wird und keine __utmb-Cookies vorhanden sind. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. Speicherdauer: 30 Minuten Name Cookie: utmt_ Zweck des Cookies: Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln. Speicherdauer: 10 Minuten nach Setzung/Erneuerung Name Cookie: utmz Zweck des Cookies: Speichert die Traffic-Quelle oder -Kampagne, die erklärt, wie der Benutzer die Website erreicht hat. Das Cookie wird beim Ausführen der Javascript-Bibliothek erstellt und jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden. Speicherdauer: 2 Jahre Wir nutzen die Funktion von Google Analytics, Ihre IP-Adresse vor der Speicherung oder Verarbeitung zu anonymisieren. Ihre IP-Adresse wird in der Regel noch innerhalb der Europäischen Union/des EWR gekürzt und erst danach an Google-Server in den USA übertragen. Die Verarbeitung Ihrer Informationen erfolgt pseudonym und wir werden keine Zusammenführung mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen vornehmen. Wir nutzen die dadurch erhobenen Daten zu statistischen Zwecken, um unsere Website und Angebote zu optimieren. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 (1) lit. f DS-GVO. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Sie können die Speicherung von Google-Cookies entweder direkt in Ihren Browser-Einstellungen selbst unterbinden, oder die Verarbeitung Ihrer Daten unterbinden, indem Sie folgenden Link anklicken und ein „Opt-Out“ herbeiführen: Google Analytics deaktivieren. Dabei wird ein „Opt-Out Cookie“ gesetzt, der eine Erfassung Ihrer Nutzerdaten auf dieser Webseite verhindert. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de. 8. Icon-Links zu Social Networks Auf unserer Website setzen wir kleine Icons ein, die jeweils auf unseren Webauftritt auf Plattformen von Dritten (z.B. Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und Google+) verweisen. Es handelt sich jeweils um Hyperlinks, also werden keine Daten von Ihnen automatisch übertragen, sondern erst, wenn Sie auf die Icons klicken und sich in Ihrem Browser ein neuer Tab mit der Website des Drittanbieters öffnet. 9. Bewerberdaten Auf unserer Website informieren wir über freie Stellen in unserem Team und Sie können per E-Mail Ihre Bewerbung an uns übermitteln. Wir verarbeiten Ihre Daten zur Abwicklung Ihres Bewerbungsverfahrens, das bedeutet, Ihre Bewerbung wird bei uns von den Mitarbeitern eingesehen, die für eine Vorauswahl zuständig sind. Ihre Daten werden an Dritte nicht weitergegeben und wir nutzen Ihre Daten nicht für andere Zwecke. Ihre Bewerberdaten werden bei uns gespeichert. Wenn wir Ihre Bewerbung ablehnen, speichern wir die Daten nur so lange wie nötig, längstens über einen Zeitraum von sechs Monaten hinweg, es sei denn, Sie geben uns Ihr Einverständnis, dass wir die Bewerberdaten länger speichern dürfen, um Sie ggf. nach Ablauf dieser Zeit zu kontaktieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist § 26 BDSG sowie Art. 88 DS-GVO. 10. Ihre Rechte Wenn wir Ihre Daten verarbeiten, sind Sie „Betroffener“ im Sinne der DS-GVO. Ihnen stehen folgende Rechte zu: Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Löschung, Recht auf Unterrichtung sowie Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht und ein Widerrufsrecht. Im Folgenden finden Sie Details zu den einzelnen Rechten: a. Auskunftsrecht Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogene Daten verarbeiten. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht, Auskunft über folgende Informationen zu erhalten: • die Verarbeitungszwecke • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; • wenn die personenbezogenen Daten nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 (1) und (4) DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie. Falls wir Ihre Daten an eine internationale Organisation oder in ein Drittland übermitteln haben Sie ferner das Recht, darüber Auskunft zu verlangen, ob geeignete Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung bestehen. b. Berichtigungsrecht Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung der Daten, die wir über Sie gespeichert haben, wenn diese Daten unrichtig oder unvollständig sind. Wir nehmen die Berichtigung oder Vervollständigung unverzüglich vor. c. Recht zur Einschränkung der Verarbeitung Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dafür muss mindestens eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt sein: • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und stattdessen verlangen Sie die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten; • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie jedoch benötigen diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 (1) DS-GVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Interessen überwiegen. d. Löschungsrecht Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn wir dazu verpflichtet sind. Dies ist der Fall, wenn eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt ist: • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 (1) lit. a oder Art. 9 (2) lit. a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. • Sie legen gemäß Art. 21 (1) DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 (2) DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen. • Ihre personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 (1) DS-GVO erhoben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und wir gemäß den vorgenannten Voraussetzungen zur Löschung verpflichtet sind, so treffen wir unter Berücksichtigung der uns verfügbaren Technologien und Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von uns die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. Ihr Recht auf Löschung besteht jedoch dann nicht, wenn die Verarbeitung aus den nachfolgenden Gründen (Ausnahmen) erforderlich ist: • Zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde; • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 (2) lit. h und i sowie Art. 9 (3) DS-GVO; • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 (1) DS-GVO, soweit das in (1) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. e. Unterrichtungsrecht Wenn Sie Ihr Berichtigungs-, Löschungs- oder Einschränkungsrecht gegenüber uns geltend gemacht haben, sind wir dazu verpflichtet, allen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. f. Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben unter der nachfolgenden Bedingung das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden: (1) Die Verarbeitung beruht auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 (1) lit. a oder Art. 9 (2) lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 (1) lit. b und (2) die Verarbeitung erfolgt mithilfe automatisierter Verfahren. Sie haben dabei das Recht zu erwirken, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist und Freiheiten und Rechte anderer Personen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Dieses Recht auf Datenübertragbarkeit gilt dann nicht, wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde. g. Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf von Art. 6 (1) lit. e oder lit. f DS-GVO beruht, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen genanntes Profiling. Wir verarbeiten nach einem Widerspruch Ihre personenbezogenen nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung widersprechen, werden wir diese nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der RL 2002/58/EG (Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation) – Ihren Widerspruch mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. h. Widerrufsrecht Sie haben gem. Art. 7 (3) DS-GVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nicht rückwirkend unwirksam. i. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Sie können insbesondere im Mitgliedstaat Ihres Wohnortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes Ihr Beschwerderecht geltend machen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt. Eine Übersicht über die jeweiligen Landesdatenschutzbeauftragten der Länder sowie deren Kontaktdaten finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html. 11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzbestimmungen Stand: 25. Mai 2018.