Scroll Arrow Down

Professional Dance Academy

It’s all about Dance!

Die Ausbildung

Das Konzept Die Professional Dance Academy (PDA) der New York City Dance School (NYCDS) bietet eine Ausbildung zum professionellen Tänzer, Choreografen und Tanzpädagogen, welche ihre Absolventen künstlerisch und unternehmerisch optimal für einen Einstieg in die Tanzbranche vorbereitet. Die langjährige Erfahrung der PDA-Dozenten in der Ausbildung von Tänzern und die fachliche und pädagogische Qualität des Kollegiums der NYCDS garantieren ein umfassendes und qualifiziertes Ausbildungsprogramm, das in Deutschland einzigartig ist. Bereits seit 13 Jahren vereint das Tanzhaus Stuttgart die Professional Dance Academy und die New York City Dance School unter einem Dach. Das ermöglicht es der PDA zusätzlich zum intensiven, geschlossenen Unterricht im Klassenverband ein umfangreiches Angebot an Tanzkursen im Kursprogramm der NYCDS anbieten zu können – dieses Konzept nennen wir das „Duale System“. Es befähigt die PDA als private Tanzausbildung flexibel zu agieren und sich agil auf Veränderungen und Trends im Markt einzustellen. Ein weiterer fundamentaler Bestandteil der Ausbildung ist das Sammeln von Bühnenerfahrung und der Kontakt zu internationalen Choreografen. Dies geschieht in einer Atmosphäre, die kreative Unabhängigkeit schützt und unterstützt: Hier können sich Künstler entwickeln, die mit Selbstvertrauen, einer soliden technischen Basis und kompositorischem Fingerspitzengefühl zu Werke gehen, die ihre Kunst beherrschen und sich dem Tanz leidenschaftlich hingeben. Das Stammkollegium besteht aus rund 20 hoch qualifizierten Dozenten mit langjähriger Bühnen- und Unterrichtserfahrung. Ergänzend werden in regelmäßigen Workshops mit internationalen Gastdozenten neue Themenbereiche erarbeitet und tänzerisches Neuland erkundet. Das bietet größtmögliche Vielfalt, dient aber vor allem dazu, die Studenten beim Networking zu unterstützen, um ihnen den Einstieg in die Tanzszene zu erleichtern. Das Ziel Die Ausbildung der PDA zum diplomierten Tänzer, Choreografen und Tanzpädagogen dauert 18 Monate. Der intensive Unterricht im Klassenverband sorgt für eine solide Tanztechnik in den Fächern Ballett, Modern Dance, Jazz Dance, Hip Hop und Stepptanz und wird ergänzt durch das Kursangebot der NYCDS. Intensiv begleitete choreografische Prozesse, die Möglichkeit zu öffentlichen Auftritten und die fachtheoretischen Kurse fördern und fordern Kreativität, Neugier, Intelligenz. Die praxisorientierte Ausbildung bereitet die PDA Studenten optimal auf eine erfolgreiche Karriere auf der Bühne oder in der Unterhaltungsindustrie vor und befähigt unsere Absolventen, sich direkt nach dem Abschluss in diversen tänzerischen Bereichen zu etablieren. Zu diesen Bereichen zählen: • Selbstständige*r Tänzer*in für kommerzielle Bühnenperformances, z.B. für Industrie, Konzerttouren oder Musicals • Mitgliedschaft in Tanzkompagnien • Dozent*in in Tanzschulen & Vereinen oder Fitnessstudios • Freie*r Tänzer*in oder Choreograf*in für die Entertainment-Branche, z.B. Werbung, TV oder Touristik Die Ausbildung kann jedoch auch der Einstieg in die Tanzbranche mit dem Ziel, einer Managementposition sein. Durch berufsspezifische Weiterbildungen, die Weiterentwicklung der eigenen unternehmerischen, künstlerischen und organisatorischen Fähigkeiten kann sich eine weitere berufliche Perspektive eröffnen, beispielsweise als: • Choreografische Assistenz, Projektassistenz oder Regieassistenz für Produktionen • Tanzschulleitung oder -neugründung • Selbstständiger Choreograf*in für Produktionen • Kreative*r Mitarbeiter*in für kulturelle Einrichtungen, Scouting Agenturen, Event- oder Produktionsagenturen