Scroll Arrow Down

Professional Dance Academy

It’s all about Dance!

We proudly present

Nach Abschluss der Tanzausbildung geht der Ernst des Lebens erst richtig los! Hier finden sich stets Neuigkeiten der Absolventen der Professional Dance Academy wie Engagements, Produktionen sowie Tour- und Show-Termine.

Nelson Almeida Agostinho
Abschluss: 2018

2018 gewann Nelson als Mitglied der Hip-Hop-Formation „The Project“ die süddeutschen Meisterschaften der United Dance Organisation. Aktuell arbeitet Nelson als Tanzdozent an 5 verschiedenen Tanzschulen, unter anderem an der New York City Dance School. Außerdem arbeitete er mit bekannten Musikern wie z.B. Nimo oder Sir Waldo Weathers sowie mit zahlreichen Unternehmen u. a. Erima und Mercedes-Benz.

Melissa Smolka
Abschluss: 2018

Direkt nach der Ausbildung an der Professional Dance Academy zog Melissa nach Dresden und unterrichtete seitdem HipHop und Jazz an verschiedenen Tanzschulen und bildete sich zusätzlich als Pilatestrainerin aus. Des Weiteren wirkte bei einer zeitgenössischen Tanzperformance im europäischen Zentrum der Künste in Hellgrau (Dresden) mit. Derzeit ist Melissa in den Proben für die Live-Dinner-Tanzshow „Simply the best 2“.

Nico Dittgen
Abschluss: 2015

Die Ausbildung an der Professional Dance Academy war für Nico Dittgen der erste Schritt in die deutsche Tanz- und Medienwelt. Seit seinem Abschluss war er in vielen erfolgreichen Fernsehsendungen engagiert und tanzte zum Beispiel für „Die Beste Show der Welt“, „X Factor“, „The Masked Singer“ und „Das Supertalent“. Außerdem modelte er für diverse Labels, unter anderem für Paul Lange & Co, H&M, C&A und Tamaris.

Klasse 2017/2019
Abschluss: 2019

Jule Bronner • Hannah de Langen • Carolin Luisa Fetzer • Jacqueline Hellenbrand • Sarah Alicia Marie Hermann • Thomas Klooz • Viola Lea Marien • Johanna Nick • Michela Piviero • Sven Sarantuya • Ellen Scherf • Keelie Marie Steininger

Dream o’clock
Abschluss: 2019

Die Studentinnen und Studenten des 12. Jahrgangs der Professional Dance Academy der New York City Dance School präsentierten am 30. März 2019 ihre Abschlussarbeit auf der Bühne des T1 im Theaterhaus mit dem Titel „Dream o’clock“. Jeder Mensch träumt. Er träumt in der Nacht, am Tag, stehend, liegend, im Bett, am Tisch, im Beruf, zu Hause, am Bahnhof und unterwegs. Er träumt sich wohin, er wird vom Traum entführt, er entdeckt sich neu, er liebt, er scheitert, er hofft – er träumt.

Nina Treiber
Abschluss: 2018

Nina hat einen wahren Blitzstart hingelegt! Die Absolventin der PDA Klasse 16/18 war und ist gleich in einer Vielzahl von Produktionen aktiv, darunter bei Europas größter Charity Gala „Weihnachten neu erleben“ mit rund 30.000 Zuschauern, bei der sie für gesamte Tanzleitung sowie die Choreografien zuständig war. Weitere tänzerische Engagements hatte Sie mit „Moments of Soul“ unter der von Karen D. Savage und ”Medea“ von Katja Erdmann-Rajski im Theaterhaus. Außerdem ist sie Teil des Tanz- und Akrobatik-Ensembles Euroviva Entertainment und stand bereits für SAP, BRITA, das Turnfest in Dänemark, die Laax Open in der Schweiz.

Klasse 2016/2018
Abschluss: 2018

Nelson Almeida Agostinho • Katharina Erlinger • Franziska Eßlinger • Afra Hill • Kira Kathan • Nicole Klose • Dominik Mohr • Nam The Nguyen • Selma Schmitt • Melissa Smolka • Jannika Vollbach • Nina Wallenwein • Linda Werz • Diana Widowski

Meme Abschlussperformance
Abschluss: 2018

Ihre große Abschluss-Performance zeigten sich die Studenten und Studentinnen der Professional Dance Academy 2016/2018 auf der Bühne des T1 im Theaterhaus Stuttgart. Die Frage nach der Identität / gestellt / gespiegelt / getanzt / gesungen / hinterfragt / von Diana, Linda, Nina, Jannika, Melissa, Selma, Nam, Dominik, Nicole, Kira, Afra, Franziska, Katharina und Nelson.

Johanna von Salmuth
Abschluss: 2016

Johanna von Salmuth absolvierte im Frühjahr 2016 ihren Abschluss an der Professional Dance Academy in Stuttgart und arbeitet seitdem als Tänzerin und Pädagogin. Sie stand bereits für Mercedes Benz, SWR1, die Messe Stuttgart und für das Stuttgarter Staatstheater NORD auf der Bühne. Im Herbst zog sie nach Berlin und ist dort Mitglied der Company „Kama“ und des „Transcultural Ensemble“ für improvisierte Musik und Tanz. Unter anderem arbeitet sie mit der Band Pixie Paris zusammen.

Monique Markert
Abschluss: 2016

Momo ist Leiterin der Tanzausbildung aller Semester der staatlichen Berufsfachschule Gluckerschule Kornwestheim. Dabei coacht und prüft sie angehende Sport- und Gymnastiklehrer in den Bereichen Tanz, Folklore und Gymnastische Grundformen. Weiterhin hat sie an der Württembergischen Landesbühne Esslingen ein Engagement als Musicaldarstellerin und unterrichtet an diversen Tanzschulen in Stuttgart und Umgebung. Neben Fortbildungen in Köln, Berlin, Stuttgart und München fungierte sie als Tänzerin und Choreografin im Ensemble der Messe Stuttgart und arbeitete für Unternehmen, wie Mercedes-Benz, SWR, H&M und SHOE4YOU. Sie entwarf Tanzstücke für die Musikhalle Ludwigsburg und stand bei der Medienpreisverleihung 2016 auf der Bühne des Palladium Theaters in Stuttgart. Bühnenluft schnupperte sie außerdem im Schauspielhaus Stuttgart, im Theaterhaus Stuttgart, im Forum Ludwigsburg und am Staatstheater Cottbus. Auch hinter der Bühne ist sie regelmäßig als Regieassistenz und Stage Managerin aktiv

Sabrina Franz
Abschluss: 2012

Mit 17 Jahren entdeckte Sabrina ihre Leidenschaft für den Tanz und absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Bühnentänzerin und Tanzpädagogin in Stuttgart. Bei diversen Meisterschaften konnte sie unter anderem den Titel 'Europameisterin' und 'österreichische Meisterin' in verschiedenen Styles (Hip Hop, Crew, Jazz) für sich gewinnen. Weitere Erfahrungen sammelt Sabrina im laufe der Zeit bei verschiedenen Jobs. Sie tanzte schon im Background bei Musikvideos, hatte Showacts für Mercedes, Intersport, Tamaris und s.Oliver, hat Werbespots für Breuninger oder Raikko gedreht, war mit einer Operette auf einer internationalen Tournee oder war als Tänzerin im Live-TV der UEFA zu sehen. Derzeit arbeitet Sabrina zusammen mit Ihrem Partner Kai Rosenberg an der Eröffnung eines Zentrums für Tanz in Bensheim mit dem Namen „Center of Moving Arts“.

Martha Mirtsou
Abschluss: 2015

Egal ob Folklore, Ballett, Commercial oder Step – Martha deckt alles ab und setzt die Tanzstile geschickt in ihrer Laufbahn ein. So tourte sie mehrwöchig mit großen Künstlern wie den Flying Steps in der BTB/STB – TurnGala, war Teil des Ensembles der Stuttgarter Messe und konzipiert nun selbst auch Shows. Zudem gehört sie zu einer der besten FeuershowCompanies Deutschland an – Project PQ heißen die Damen und Herren! In ganz Europa brennen und leuchten sie mit Leidenschaft für ihre Zuschauer, wozu BOSCH, BMW, TopMagazin und viele weitere Kunden zählen. Und wenn Sie mal nicht auf der Bühne zu sehen ist, dann gibt sie 150% hinter der Bühne, vor ihr oder um sie herum. So auch zum Beispiel im Juniortanzprojekt „Fame On Broadway“ (2015) der New York City Dance School, das sie mit mehr als 400 Kostüme und Ideen schmückte oder auch bei den World Dance Masters Croatia 20016 als Coach und Trainerin mit dabei war.

Magdalena Wurm
Abschluss: 2013

Magdalena tourte mit dem Musical „Motown and Soul“ nach der Ausbildung durch ihre Heimat Österreich, mehrmonatige Trainingsaufenthalte in New York, Paris und Los Angeles folgten. Auftritte für Breuninger, TIGI Bed Head, Erima, Kempa, Uhlsport, Oberpaur, Mercedes Benz, SWR 1 und auch Soloacts wie Lukas Rieger vor 17.000 Zuschauern in der Lanxessarena Köln formen die folgenden Jahre der Bühnenerfahrung. Zeitgleich beginnt ihre Choreografische Arbeit 2014 im Fashionbereich durch das Inszenieren von Modenschauen und führt von zeitgenössischer Performancekunst über choreografierte Filmprojekte letztlich ans Theater. An der Württembergischen Landesbühne Esslingen ist Magdalena in der Spielzeit 2016/17 Choreografin und Tänzerin in „Doctor Faustus Magical Circus Part II“. Ihr nächstes Stück „Wir Mädel singen“ geht diesen Sommer in Produktion und wird im September 2017 an der WLB Premiere feiern.

Anthea Giuditta
Abschluss: 2015

Anthea Giuditta übernahm nach ihrer Ausbildung bei der Professional Dance Academy im Januar 2016 die Tanzschule Danzante in Hagenbach und arbeitet seit 2015 als freie Tänzerin in den Bereichen Ballett, Jazz, Modern und Hip Hop. Seit 2011 ist sie Mitglied der Statisterie des Badischen Staatstheaters und begleitet zahlreiche Stücke.

Julie Martin
Abschluss: 2016

Julie Martin absolvierte im Frühjahr 2016 ihren Abschluss an der Professional Dance Academy in Stuttgart und machte seitdem mehrere Erfahrungen im Beruf als Tänzerin. Sie arbeitete bereits auf der Messe in Düsseldorf für die „xerox“, ist Mitgleid der „Tanzmoto Dance Company“ in Essen und durfte während des Projektes „Crossing the Lines“ mit dem bekannten Choreografen Royston Maldoom arbeiten. Seit Dezember 2016 ist sie Tänzerin und Dance Captain bei der „Michael Jackson Memory Tour“ und trat in zahlreichen Hallen wie das „Tempodrom“ in Berlin oder die „Jahrhunderthalle“ in Frankfurt vor einem ausverkauften Haus auf. Zudem stand sie als Assistentin neben LaVelle Smith Jr., dem Tänzer und Choreografen von Michael Jackson und assistierte ihn bei einem neuen Projekt für die Tournee. Nebenbei unterrichtet sie an verschiedenen Tanzschulen in NRW und gibt deutschlandweit Workshops.

Kristina Marks
Abschluss: 2015

Seitdem Kristina ihre Ausbildung zur Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin im Rahmen der Professional Dance Academy an der New York City Dance School erfolgreich abgeschlossen hat, ist sie als Tanzlehrerin in den Richtungen Contemporary, Street Jazz und Twerking. Außerdem arbeitet sie als Tanzpädagogin an verschiedenen Ganztagschulen und Freizeiteinrichtungen und engagiert sich für soziale Projekte mit Kindern und Jugendlichen. Zusammen mit ihrer Partnerin entwickelte sie das Tanz-Fitness-Programm twerXout®, welches Twerk Basics mit Tanz und Functional Training kombiniert und arbeitet seither an der Verwirklichung. Jetzt tourt sie mit dem twerXout® Programm durch ganz Deutschland und hat noch viel größere Pläne für die Zukunft.

Luisa Morgenroth
Abschluss: 2016

Luisa lebt mittlerweile im Tanzkibbutz der Kibbutz Contemporary Dance Company und macht deren International Dance Journey Program. Die insgesamt 40 Tänzer aus aller Welt, erlernen dort den sehr physischen israelischen Tanzstil. Der Unterricht besteht aus Ballett, Gaga, Pilates und dem KCDC Repertoire. „Neben dem intensiven Tanztraining habe ich Hebräisch Unterricht und Vorlesungen über israelische Geschichte. Zudem leisten wir auch Volontärarbeit in Israel und werden kulturell eingebunden. An Wochenenden arbeiten wir an eigenen Choreografien und machen gemeinsam organisierte Ausflüge. Unabhängig davon habe ich an Auditions und Workshops für Choreografen und Companies in Jerusalem und Tel Aviv teilgenommen. Ich fühle mich in Israel sehr wohl. Besonders interessant ist es, mit den internationalen Tänzern zusammenzuwohnen. Die Tanzstudios sind nur zwei Minuten von meiner Wohnung entfernt. So kann ich hier praktisch rund um die Uhr tanzen! :)“

Klasse 2015/2017
Abschluss: 2017

Laura Ameln • Caroline Mazenauer • Karoline Ruf • Chiara Schäfer • Franziska Scheffner • Sina Sternberg • Livia Vogt • Marion Weibel

BOUND Abschlussperformance
Abschluss: 2017

Mit „BOUND – Was uns bindet“, ihrer Abschluss-Performance präsentierten sich die Studentinnen der Professional Dance Academy 2015/2017 auf der Bühne des T1 im Theaterhaus Stuttgart. BOUND erzählt tänzerisch die Geschichte einer Frau, die verlassen wird und glaubt, den Faden im Leben verloren zu haben, jedoch schließlich zu sich selbst findet.

Joschua Taake
Abschluss: 2013

Mit dem Musical „Monster High Live“ tourte Joschua 2016 durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz.


Johanna von Salmuth, Linda Ulherr, Luisa Morgenroth & Monique Markert
Abschluss: 2016

Sie alle haben die Bühne des Württembergischen Landestheaters Esslingen erobert. Am 23. September 2016 öffnet sich der Vorhang für die Premiere „Doctor Faustus Magical Circus Part II“ ein Musical des Komponisten Martin Lingnau. Regie führt Marcel Keller und die Choreografie übernimmt Magdalena Wurm, selbst Absolventin der Professional Dance Academy 2013. Fotografie: © Patrick Pfeiffer für WLB

Klasse 2014/2016
Abschluss: 2016

Ramona Ackermann • Katharina Förster • Nadine Hank • Sarah-Marie Hartl • Jamie-Ann Lang • Johanna von Salmuth • Monique Markert • Julie Martin • Luisa Morgenroth • Michaela Praher • Melissa Rehling • Linda Ulherr

Greta Bebenroth
Abschluss: 2011

Die letzten zwei Jahre war Greta als eine von vier festen Tänzerinnen mit der Band Culcha Candela auf Tour. Das Bild entstand beim Videodreh zur Single „La Noche Entera“. Obwohl sich Greta eher auf modernen Tanz und Jazz spezialisiert hatte ist sie nun seit 4 Jahren viel im kommerziellen Bereich tätig und hat Ihr Repertoire um weitere Tanzstile wie z. B. Dancehall erweitert. „Es ist das wichtigste nie auszulernen und die Schönheit in den unterschiedlichsten Tanzstilen zu sehen.“

Pamina Handler
Abschluss: 2012

China Magic Tour 2015 70 Tage China, 32 verschiedene Städte und Shows in architektonischen Meisterwerken vor begeistertem chinesischen und japanischen Publikum. In 10 Wochen konnte Pamina tief in die chinesische Kultur, die Welt der Illusionisten und ein Leben auf Tour, eintauchen. „Die Erinnerung an extravagante Bühnenauftritte sowie viel Erfahrung nahmen wir gesund und munter wieder mit nach Hause.“

Maja Vasic
Abschluss: 2015

Herzlichen Glückwunsch zum Gastvertrag mit den Württembergischen Staatstheatern Stuttgart! Maja Vasic wird in Jacques Offenbach „Hoffmanns Erzählungen“ zu sehen sein. Premiere: 19. März 2016 Vorstellungen: 24. März 2016 03. April 2016 10. April 2016 15. April 2016 23. April 2016 30. April 2016 04. Mai 2016

Klasse 2013/2015
Abschluss: 2015

Irene Aydemir • Marisa Berg • Patrizia Bieri • Nico Dittgen • Sabine Dümmler • Anthea Giuditta • Natascha Krauss • Jens Kuhlmann • Mona Lachinger • Carina Mager • Kristina Markstetter • Martha Mirtsou • Katherina Petropoulou • Eugen Pinegin • Justin Rader • Jillian Rose • Etienne Salguero Avila • Saskia Scherer • Hanna Seidel • Ann-Katrin Sieber • Jacqueline Tewes • Maja Vasic

Klasse 2012/2014
Abschluss: 2014

Sarah Bogatekin • Gregor Continanza • Ronja Grimm • Katharina Hirning • Nastya Karlinski • Lena Oschowitzer • Elisabeth Ostrikow • Rita Schumacher • Burcu Ucar • Anjuschka Uher • Maresa Urban • Dominik Velina

Klasse 2011/2013
Abschluss: 2013

Magdalena Anderson • Katja Foltyn • Pamina Handler • Larissa Hess • Vera Horn • Tabea Jung • Claudia Kögler • Kim Küsel • Katharina Lindner • Gloria Mostetsching • Michal Rosenberg • Uta Scharfegger • Robin Schwinn • Joschua Taake • Magdalena Wurm

Klasse 2010/2012
Abschluss: 2012

Michael Buchner • Sabrina Franz • Katja Fritzmann • Elijah Lawson • Michel Roger • Kai Rosenberger • Olivia Schumacher • Nicole Straßer • Peter Teiko • Ricky Wallace

Klasse 2009/2011
Abschluss: 2011

Greta Bebenroth • Katharina Bemmerle • Laura Bodmann • Wolfgang Buchner • Marcel Floruß • Johannes Friedl • Anja Gritznig • Mona Hempel • Simone Puchinger • Laura Stecher • Edmund Wagner • Irina Wambach • Veronika Zielinski

Klasse 2008/2010
Abschluss: 2010

Damla Amanat • Sara Colapietro • Sandra Eckl • Caroline Frühschütz • Teresa Hartmann • Maria Heidt • Franziska Hiltl • Sarah Metzger • Laura Sadiku • Julia Schell

Klasse 2007/2009
Abschluss: 2009

Erika Beitinger • Silja Ebner • Anna Engel • Denny Hartmann • Caroline Hawighorst • Sabrina Kalmbach • Chris Meirich